Friday, 22.11.19
home Vogel Spielzeug Wellensittich & sprechen Papageifutter Vogelkrankheiten
Vögel Allgemeines
Richtige Käfighaltung
Spielzeug für Vögel
Zucht von Vögeln
weiteres Vögel ...
Vogel kaufen
Auswahl des Heimvogels
Kosten Vogelhaltung ?
Welcher Vogel paßt zu mir?
weiteres Vogelanschaffung ...
Sittiche
Wellensittiche
Haltung von Wellensittichen
Nymphensittiche
weiteres Sittiche ...
Papageien
Papageien Allgemeines
Handaufzucht von Papageien
Futter für Papageien
weiteres Papageien ...
Kanarienvögel
Verhalten von Kanarienvögeln
Nahrung für Kanarienvögel
Zähmung des Kanarienvogels
weiteres Kanarienvogel ...
Krankheiten beim Vogel
Erkrankungen Kanarienvogel
Verstummte Kanarienvögel
Mauser beim Wellensittich
weitere Vogel Krankheiten ...
Auch interessant ...
Wie baut man ein Vogelhaus?
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Wie baut man ein Vogelhaus?
Wie baut man ein Vogelhaus?

Ein Vogelhaus zu bauen kann eine spannende Angelegenheit sein. Schließlich lassen die Vögel nicht lange auf sich warten, wenn man in seinem Garten oder an seinem Balkon ein Vogelhaus aufgestellt hat. Ein Nistkasten muss nicht langweilig aussehen. Man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Natürlich sollte man das Vogelhaus so gestalten, dass die Vögel auch kommen.

Ein Vogelhaus selbst zu bauen ist nicht schwer. Man braucht nicht mal einen Hubwagen mit Waage. Natürlich kann man ein Vogelhaus auch fertig kaufen. Doch macht es viel mehr Spaß mit seinen Kindern ein eigenes Haus zu bauen. Mit einem Vogelhaus tut man den Vögeln etwas Gutes. Man bietet ihnen einen sicheren Unterschlupf für die Brutzeit.

Vogelhäuser kann man sich auch in Form eines Baukastens kaufen. Diese besitzen in der Regel einen detaillierten Bauplan und Anleitung. So kann man auch nicht viel verkehrt machen und sicherstellen, dass das Vogelhaus auch die gewünschte Form annimmt.

Was man beim Bau beachten sollte

Damit der Bau auch gelingt, sollte man Fichtenholz oder Pressplatten nutzen. Diese müssen aber auch sorgfältig behandelt werden und witterungsbeständig sein. Für die Gestaltung der Außenflächen muss man Acryllacke verwenden. Was die Farben angeht, so sind hellere Farben besser geeignet. Kästen mit dunklen Farben heizen sich zu schnell auf. Sie werden für die Vögel dann nicht so gerne in Anspruch genommen.

Beim Aufhängen sollte man ebenfalls darauf achten, dass der Kasten nicht zu sehr der Sonne ausgesetzt ist. Ein guter Ort für ein Vogelhaus ist dann gewährt, wenn das kleine Loch vor Regen geschützt ist. Darüber hinaus ist es auch ideal, wenn das Haus gegen Osten oder Südosten ausgerichtet ist. Die kleinen Vögel können sich morgens durch die Morgensonne aufwärmen. Damit das Vogelhaus ausreichend gelüftet wird, empfiehlt es sich Bohrlöcher in der Bodenplatte zu integrieren.

Damit die Vögel vor Katzen und sonstigen Nesträubern geschützt werden, sollten die Häuschen hoch genug hängen. Sollte das Vogelhaus an einem Pfosten befestigt werden, so kann man Manschetten anbringen. Diese sorgen dafür, dass Eichhörnchen und Marder in ihren Versuchen scheitern werden.

Auf jeden Fall kann das eigenständige Erstellen eines Vogelhauses Spass machen. Dazu kommt noch, dass man das Vogelhaus farblich so gestalten kann wie man möchte.



Das könnte Sie auch interessieren:
Wie baut man ein Vogelhaus?

Wie baut man ein Vogelhaus?

Wie baut man ein Vogelhaus?Ein Vogelhaus zu bauen kann eine spannende Angelegenheit sein. Schließlich lassen die Vögel nicht lange auf sich warten, wenn man in seinem Garten oder an seinem Balkon ein ...
Vogel Lexikon