Friday, 18.01.19
home Vogel Spielzeug Wellensittich & sprechen Papageifutter Vogelkrankheiten
Vögel Allgemeines
Richtige Käfighaltung
Spielzeug für Vögel
Zucht von Vögeln
weiteres Vögel ...
Vogel kaufen
Auswahl des Heimvogels
Kosten Vogelhaltung ?
Welcher Vogel paßt zu mir?
weiteres Vogelanschaffung ...
Sittiche
Wellensittiche
Haltung von Wellensittichen
Nymphensittiche
weiteres Sittiche ...
Papageien
Papageien Allgemeines
Handaufzucht von Papageien
Futter für Papageien
weiteres Papageien ...
Kanarienvögel
Verhalten von Kanarienvögeln
Nahrung für Kanarienvögel
Zähmung des Kanarienvogels
weiteres Kanarienvogel ...
Krankheiten beim Vogel
Erkrankungen Kanarienvogel
Verstummte Kanarienvögel
Mauser beim Wellensittich
weitere Vogel Krankheiten ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Featherduster beim Wellensittich

Featherduster beim Wellensittich


Wenn Wellensittiche unter dem so genannten Featherduster leiden, kann man das daran erkennen, dass ihre Federn ellenlang sind. Daher kommt auch die Bezeichnung Featherduster. Das Wort bedeutet übersetzt so viel wie Staubwedel oder Federputzer. Die Entstehung von Featherduster kann auf verschiedene Arten entstanden sein.



Zum Einen läuft man Gefahr, Wellensittiche mit der Erkrankung 'Featherduster zu züchten, wenn man zu viele langfiedrige Wellensittiche untereinander paart. Der Anlass, dass Züchter dies vornehmen, beruht darauf, dass sie ihre Vögel zur Schau stellen wollen und diese mit einem noch größeren und fülligeren Federkleid auftrumpfen wollen.

Andere Wissenschaftler und Vogelkundler gehen davon aus, dass nicht durch die Züchtung Featherduster zu Stande kommt, sondern dass es sich bei dieser Krankheit ganz einfach um eine Fehlfunktion im Gehirn des Wellensittichs handelt. Dieser Fehler verursacht einen übermäßigen Wachstum der Federn am Wellensittich.

Außerdem haben intensive Forschungen in den letzten Jahren ergeben, dass Wellensittiche, welche an Featherduster leiden, ein zusätzliches Chromosom in ihrem Körper haben. Wir kennen beim Menschen beispielsweise das Down-Syndrom, das durch dieses zusätzliche Chromosom, hier Trisomie, ausgelöst wird. Die Erkenntnis, welche wir daraus ziehen können, ist, dass auch andere Vögel, die nicht aus einer solchen Züchtung hervor gehen, vom Featherduster befallen sein können.

Wellensittiche, die vom Featherduster befallen sind, leiden immer unter dieser Erkrankung. Zudem stellt sie für sie eine tödliche Bedrohung dar. Kaum ein Wellensittich, der an Featherduster leidet, überlebt sein erstes Lebensjahr. Bevor die Wellensittiche allerdings sterben, haben sie arg mit der vermutlichen Generkrankung zu kämpfen.

Die zu langen und auch zu schweren Federn erschweren es ihnen, zu fliegen. Außerdem sind diese Wellensittiche viel anfälliger für Krankheiten als andere Vögel ihrer Art. Nicht vergessen sollte man auch, die Erschwerung der Nahrungsaufnahme bei Wellensittichen mit Featherduster zu erwähnen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Krankheitsbild der Schnabelräude

Krankheitsbild der Schnabelräude

Krankheitsbild der Schnabelräude Wellensittiche haben mit einer häufig auftretenden Erkrankung zu kämpfen – der Schnabelräude. Der Besitzer des Wellensittichs bemerkt oftmals gar nicht, dass sein ...
Rote Vogelmilbe

Rote Vogelmilbe

Rote Vogelmilbe Nahezu jeder Sittich kann an der Roten Vogelmilbe erkranken. Doch Sittiche, welche sich fast ausschließlich in der Wohnung aufhalten, erkranken in der Regel nicht an der Roten ...
Vogel Lexikon